Psst...Want to see content specific to your location?

Die neue Funktionsweise ohne Cookies sorgt für Markenerkenntnisse und bessere Erlebnisse bei gleichzeitigem Schutz der Kundendaten.

New York, 17. Juni 2021, 6:00 Uhr ET​ — Um Unternehmen dabei zu helfen, ein besseres digitales Erlebnis zu schaffen und ihr digitales Vertrauen bei den Kunden zu verbessern, hat Contentsquare, der weltweit führende Anbieter von Digital Experience Analytics, heute eine Analytics-Lösung ohne Cookies angekündigt, die es Teams ermöglicht, wichtige Erkenntnisse zum Umsatz, ohne die Verwendung von Cookies, zu gewinnen. ​Diese Ankündigung folgt auf eine kürzlich erfolgte 500 Millionen Dollar Finanzierungsrunde der Serie E unter der Leitung von Softbank.

Contentsquare hat sich nie auf Third Party Cookies verlassen. Stattdessen sammelt und analysiert Contentsquare Billionen von Kundeninteraktionen, die die Absichten von Kunden aufzeigen können – beispielsweise Mausbewegungen, Klicks und mobile Interaktionen –, um Unternehmen dabei zu helfen, ihren Kunden das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Diese Lösung bietet Unternehmen nun die Möglichkeit, sowohl First als auch Third Party Cookies zu deaktivieren. Diese neueste Funktion erweitert Contentsquares datenschutzorientierten Ansatz und festigt die Führungsrolle des Unternehmens im Bereich des digitalen Datenschutzes.

„Datenschutz ist ein zentraler Pfeiler der neuen digitalen Gesellschaft, weshalb digitales Vertrauen nun das Herzstück des Kundenerlebnisses ist. Contentsquare wird immer mehr investieren, um Unternehmen zu helfen, vertrauensvolle Beziehungen zu ihren Kunden aufzubauen“, so Jonathan Cherki, CEO und Gründer von Contentsquare.

Mit seinen einzigartigen, intentionsbasierten Kundendaten und -erkenntnissen hilft Contentsquare Unternehmen dabei, ein tiefgreifendes Verständnis für Kunden zu entwickeln, um das Engagement und die Conversions zu verbessern. Das neue Angebot ohne Cookies wird Teams in die Lage versetzen, maßgeschneiderte digitale Kundenerlebnisse zu schaffen, die auf dem Echtzeit-Verhalten und den Zielen der Website-Benutzer basieren, ohne dass Cookies oder demografische Informationen benötigt werden. In einer digitalen Landschaft mit intensiver Konkurrenz erhalten Unternehmen einen einzigartigen Wettbewerbsvorteil, wenn sie das Online-Erlebnis passgenau auf die Kunden zuschneiden können.

„Verbraucher erwarten heutzutage herausragende Online-Erlebnisse, sind aber nicht bereit, dafür ihre Privatsphäre zu opfern. Die Lösung ohne Cookies von Contentsquare ermöglicht es Unternehmen, den ständigen Veränderungen in der Branche einen Schritt voraus zu sein, und bietet ihnen eine moderne und diskrete Möglichkeit, geschäftskritische Erkenntnisse zu gewinnen“ – Jim Lundy, Gründer, CEO und Lead Analyst, Aragon Research.

​Indem Contentsquare ein digitales Erlebnis ohne Cookies ermöglicht, bereitet es Unternehmen auf ein datenschutzfreundliches digitales Erlebnis und eine Welt ohne Tracking-Cookies vor. Seit seiner Gründung im Jahr 2012 hat Contentsquare das digitale Vertrauen stets in den Mittelpunkt seiner Lösung gestellt und ist seit Kurzem Teil der kleinen Gruppe der datenschutzfreundlichen globalen Organisationen, die ​ISO-27701-zertifiziert​ sind – ein Standard für Best Practices für das Informationssicherheitsmanagement in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Datenschutz wie CCPA, DSGVO und anderen länderspezifischen Gesetzen (Australien, Brasilien, Kanada).​

Autor

Contentsquare