Psst...Want to see content specific to your location?

Contentsquare erhält 500 Millionen Dollar Series-E-Investment

Contentsquare
|
Mai 26, 2021
|
Lesedauer 3min

Contentsquare, der weltweit führende Anbieter von Digital Experience Analytics, gibt heute den Abschluss einer Series-E-Finanzierungsrunde über 500 Millionen US-Dollar bekannt. Die Investition wird vom SoftBank Vision Fund 2 angeführt, der sich zu den bestehenden Investoren Eurazeo, Bpifrance, KKR, Canaan, Highland Europe und den von BlackRock verwalteten Fonds und Konten gesellt, von denen die meisten ebenfalls an dieser Runde teilnahmen. Zusätzlich zu der Investition wird Contentsquare von SoftBanks umfassender Expertise bei der Skalierung von Unternehmen und dem Netzwerk in Asien profitieren. Michel Combes, Präsident der SoftBank Group International, wird dem Board of Directors von Contentsquare beitreten.

Contentsquare wird das Geld nutzen, um seine Plattform weiterzuentwickeln und KI-Innovationen zu fördern, um seine Marktvision zu beschleunigen: Marken zu befähigen, außergewöhnliche digitale Erlebnisse in großem Umfang zu schaffen. Die neu erhaltene Finanzierung wird auch das schnelle Wachstum und die geografische Expansion von Contentsquare, M&A-Aktivitäten und die Go-to-Market Strategie unterstützen.

Contentsquares Plattform analysiert das Kundenverhalten durch Billionen von anonymen Web-, Mobile- und App-Interaktionen und überträgt dieses Wissen in intelligente Empfehlungen, die die Conversion, den Umsatz, das Engagement und das Kundenwachstum steigern. Durch die Integration von Customer-Experience-Daten in den Bereichen Content, UX, Merchandising und Performance ist Contentsquare die einzige vollständige Plattform, die Teams mit den umsetzbaren Erkenntnissen über das Kundenverhalten ausstattet, die heute für den Geschäftserfolg entscheidend sind. Die Plattform arbeitet unter vollständiger Einhaltung aller geltenden Datenschutzgesetze wie EU GDPR und California CCPA.

Diese jüngste Finanzierungsrunde kommt ein Jahr nach der 190 Millionen Dollar schweren Serie-D-Finanzierung von Contentsquare, wodurch sich die Gesamtfinanzierung bis heute auf 810 Millionen Dollar erhöht. Contentsquare wird nun mit 2,8 Milliarden Dollar bewertet. Die heutige Investition bestätigt das beträchtliche Momentum, das Contentsquare im letzten Jahr erzeugt hat, einschließlich: 

  • Exponentielles Wachstum: mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate des wiederkehrenden Umsatzes (ARR) von 121 % in den letzten vier Jahren, wobei 50 % des Geschäfts derzeit in den USA generiert werden
  • Starke Präsenz unter den Fortune 500: Zu den 750 Unternehmenskunden von Contentsquare gehören 30 % der Global Fortune 100 sowie Branchengrößen aus den Bereichen Einzelhandel, Luxus, Unterhaltung, Telekommunikation, Reise, Automobil, B2B und Finanzen. 
  • Produktinnovationen: mit der Einführung von Contentsquare Merchandising, Contentsquare Insights und Find & Fix - als Teil einer Plattformstrategie
  • Zwei weitere strategische Akquisitionen: die Web-Performance-Plattform Dareboost und die Technologie für digitale Barrierefreiheit AdaptMyWeb
  • Verpflichtung zur digitalen Barrierefreiheit: mit der Gründung der Contentsquare Foundation, einer Nonprofit-Organisation mit dem Ziel, die digitale Barrierefreiheit in den Bereichen Bildung, Technologie und soziale Verantwortung von Unternehmen zu fördern
  • Innovationsführer: mit dem Aufbau von Atomic Labs by Contentsquare, einem Inkubator/Beschleuniger mit der Mission, das Wachstum von transformativen Tech-Startups zu unterstützen
  • Starke Teamerweiterung: All das wurde durch die Vergrößerung des Teams ermöglicht, mit einer 40-prozentigen Erhöhung der weltweiten Mitarbeiterzahl und einer erweiterten Präsenz in Nordamerika und Europa sowie in APAC mit Teams in Singapur, Tokio, Melbourne und Sydney - heute gibt es mehr als 800 Mitarbeiter, und erste Prognosen deuten darauf hin, dass Contentsquare in den nächsten drei Jahren mehr als 1500 neue Stellen schaffen wird, darunter Hunderte von Positionen in Forschung und Entwicklung (R&D) sowie im Produktbereich.
  • Schnellere Erkenntnisse über Kunden: mit 10.000 Milliarden analysierten Kundeninteraktionen pro Tag, über Websites hinweg, die täglich 1,5 Milliarden Dollar an Transaktionen verarbeiten
  • Geistiges Eigentum: mit 11 Patenten und 28 zum Patent angemeldeten oder veröffentlichten Anwendungen

"Innovation liegt in der DNA von Contentsquare und die heutige Investition ist das Ergebnis der enorm harten Arbeit unseres leidenschaftlichen und ambitionierten Teams. Unser Wachstum wurde durch die weltweite Entwicklung hin zur Digitalisierung beschleunigt und unsere Technologie ist die Antwort auf viele der Herausforderungen der digitalen Transformation, vor denen Marken heute stehen", sagt Jonathan Cherki, CEO und Gründer von Contentsquare. 

Führende Marken wie BMW, Gucci, Ikea, Microsoft, Rakuten, Sephora, The NorthFace, Verizon und viele andere nutzen die Daten und Erkenntnisse von Contentsquare, um die digitale Erfahrung, die sie ihren Kunden bieten, zu verändern. Das Unternehmen hat außerdem ein Best-in-Class-Ökosystem mit über 100 Lösungs- und Technologiepartnern aufgebaut, darunter Integrationen mit Salesforce, Qualtrics, Tealium und Optimizely, um Marketern zu helfen, die Herausforderungen des integrierten und ganzheitlichen Marketings zu bewältigen. 

"Ein erkenntnisgetriebenes Unternehmen nutzt und wendet Daten und Analysen bei jeder Gelegenheit an, um seine Produkte und Kundenerlebnisse zu differenzieren", Forrester Report: Enable an Insights-Driven Business, 29. April 2021. 

Das bemerkenswerte Momentum von Contentsquare spricht für die großen Chancen eines Marktes, dessen Wert bis 2025 auf 21,5 Mrd. US-Dollar geschätzt wird.

Contentsquare befähigt Marken, bessere digitale Erlebnisse zu schaffen. Unsere Experience-Analytics-Plattform erfasst und visualisiert Milliarden von digitalen Verhaltensweisen und liefert intelligente Empfehlungen, die jeder nutzen kann, um den Umsatz zu steigern, die Loyalität zu erhöhen und Innovationen voranzutreiben. Contentsquare wurde 2012 in Paris gegründet und hat seitdem Büros in London, New York, San Francisco, München, Tel Aviv, Tokio und Singapur eröffnet. Heute unterstützt Contentsquare mehr als 750 Unternehmen in 26 Ländern dabei, bessere digitale Erlebnisse für ihre Kunden zu schaffen. Besuchen Sie contentsquare.com, um mehr zu erfahren.

Autor

Contentsquare